Mobile Auftragsbearbeitung

Die FAKTURIS Cloud-Software ist jetzt mit einem Extra-Modul für mobile Auftragsbearbeitung ausgestattet worden. Auftragstermine können im Betrieb einem Techniker zugeordnet werden, der den neuen Termin in Echtzeit auf sein Smartphone bekommt. Dabei funktioniert das plattformübergreifend, also für Android, iOS und Windows.

In der Auftragsliste sind die Termine je nach Status farbig unterlegt. Ein disponierter Termin z. B. ist "gelb". Der Sachbearbeiter im Betrieb und der Techniker erkennen also sofort, welchen Status der Termin hat. Weitere Stati sind "in Arbeit - rot", "Erledigt - grün" und "Zurückgestellt - blau".

In der Detailansicht des Termins findet der Techniker alle Daten, die eine Erledigung des Jobs einfach machen. Es können z.B. Auftragspositionen hinzugefügt werden, falls sich das erst vor Ort ergibt (z.B. Auslieferung oder weiterer Job). Alles wird in Echtzeit zurück in das Auftragssystem synchronisiert.

Das Smartphone hat direkt Zugriff auf die Datenbank seiner Firma. Einen Monitorcheck kann er ebenfalls schnell und problemlos inkl. Scan eines Barcodes durchführen und so die Befallssituation dokumentieren. Fotos zur Dokumentation eines Bereichszustandes sind auch möglich.

Um sich im Einzelfall besser orientieren zu können, können ihm pdf-Dokumente (z.B. Arbeitsanweisung oder Grundrissplan) mitgeliefert werden.

Unterschriftspanele für Kunden- und Techniker-Signatur sind ebenfalls vorhanden. Das aus der Aktion entstandene, übersichtliche Arbeitsprotokoll   « (Arbeitsprotokoll ansehen) mit allen relevanten Daten, steht dem Endkunden zur Verfügung und wird mit der Rechnung per E-Mail versandt.
Inklusive ist eine Arbeitszeiterfassung und die Speicherung von Geo-Positionen.